Dies, Das

5 Wege zu gesunden und erholsamen Schlaf

Bildquelle: PinLaVie

Im Durchschnitt verbringt jeder Mensch in seinem Leben 25 Jahre im Bett. Denn ein ruhiger und erholsamer Schlaf gehört für den Körper zu einem der wichtigsten Lebensbausteine und dient sowohl der mentalen als auch physischen Regeneration. Nur ein fitter Geist in Kombination mit einem ausgeruhten Körper kann im Job und Alltag zu Höchstleistungen führen. So hängt ein optimaler Schlaf von individuellen Bedingungen ab. Wir zeigen Euch heute, was Ihr beachten müsst, um auch für sich Zuhause eine perfekte Schlafatmosphäre zu erzeugen.

1. Die geeignete Schlafunterlage

Wie man sich bettet, so schläft man. Das sagt schon der Volksmund und behält damit recht. Denn die Auswahl der richtigen Matratze kann den Unterschied zwischen einem erholsamen Schlaf und einem unausgeglichenen Tagesbeginn ausmachen. Dabei hängt es von der Körperstatur und Körpergröße ab, ob sich eher eine Kaltschaummatratze oder Taschenfederkernmatratze für den persönlichen optimalen Schlaf eignet.

2. Auf ein hochwertiges Lattenrost setzen

Um einen gesunden Schlaf zu gewährleisten, ohne über Rückenschmerzen beim Aufstehen zu klagen, benötigt es auch ein stabiles Lattenrost. Nicht nur die Matratze passt sich der Körperform an, sondern auch der Lattenrost federt den Körper während des Schlafs. Für Seitenschläfer eignen sich beispielsweise andere Lattenrost-Typen als für Rückenschläfer. Es empfiehlt sich in jedem Fall auf ein hochwertiges Lattenrost zu setzen, welches nicht nur durch eine gute Langlebigkeit punktet, sondern auch dem Körper eine ideale Schlafposition ermöglicht. Eine Matratze kann nur so gut sein, wie der tragende Lattenrost. Deshalb sollte die Wahl des richtigen Rosts unbedingt mit Bedacht gewählt werden.

3. Schlafverhalten und Passform

Damit man den Schlaf optimieren kann, muss man sich über die persönlichen Schlafgewohnheiten bewusst werden. Schläft man eher flach oder mit vielen Kissen? Dreht man sich häufig im Schlaf oder bleibt man stets auf der Stelle liegen? Die Kombination aus einer geeigneten Matratze und einem passenden Lattenrost ergeben den Luxus einer vollkommenen Schlaf-Komfortzone.

4. Für einen gesunden und ruhigen Schlaf

Regelmäßige Zeiten in denen man sich der Nachtruhe hingibt, helfen dem Körper sich auf den verdienten Schlaf am Ende eines Tages einzustellen. Vermeidet es, euch vor dem Schlafen mit einem TV-Programm berieseln zu lassen. Entspannung gelingt nur über Loslassen, dazu gehört es auch einfach wohlig im Bett zu liegen.

5. Mehr Komfort schaffen

Auch die Wahl der passenden Decken und Kissen spielt bei einem optimalen Schlaf eine wichtige Rolle. Immer noch an der Spitze der Decken und Kissen stehen in Deutschland Daunenfüllungen. So kann auch das passende Schlaf-Equipment eine tragende Rolle für eine komfortable Ausruhephase haben.

Kommentare
Mash
// Mi. 10.08.2016
Share