Dies, Das

Fang der Woche #77: 5 Ideen für die Hochzeit {Wedding Inspiration}

Quelle: MODwedding

Obwohl mit Beginn des Herbstes die Saison fast schon als beendet gilt, scheint das Thema ‚Hochzeit‘ aktueller denn je zu sein. Die Timeline platzt aus allen Nähten vor lauter Verlobungsposts und die, die es dieses Jahr nicht geschafft haben, sich das Ja-Wort zu geben, stecken schon mitten in den Vorbereitungen für 2017.

Man kann davon natürlich halten was man möchte: Kritiker sehen da Konzept als überholt und unnötig an, Romantikern ist das gänzlich gleichgültig. Ich für meinen Teil finde immer mehr Gefallen an der Vorstellung Freunde und Familie zusammenzutrommeln und den Partner zu ehelichen. Ob nun das Alter oder die Hormone aus mir sprechen sei dahingestellt. Sicherlich zieht es auch nicht ganz spurlos an einem vorbei, wenn man Freunde und Bekannte in traumhaften Gewändern heiraten sieht. Da beginnt man manchmal dann doch schon an zu träumen…

Aus diesem Grund und weil auch immer mehr meiner eigenen Freunde bald unter die Haube kommen habe ich heute 5 Ideen für die Hochzeit bzw. Feier für euch in petto, ob nun für sich selber, für die beste Freundin, für nächstes Jahr oder nur zum Träumen. Viel Vergnügen!

 

1. Do It Yourself

Der Trend geht eindeutig in Richtung Selbermachen! Monotone Massenware ist out, persönliche, handgefertigte Elemente dafür aktueller denn je! Wer die Zeit und die Unterstützung hat, findet tausendfach fabelhafte Ideen im Internet. Meine liebste Website für Inspirationen aller Art kennt ihr ja bereits. Das praktische: dort lassen sich sogenannte Pinnewände erstellen, in denen man seine Ideen perfekt nach Kategorien sammeln kann.

Bildschirmfoto 2016-10-13 um 17.25.57
Quelle: Love My Dress®ELLE Germanyfreshideen.com

2. Gastgeschenke

Wer freut sich nicht über ein kleines Präsent nach einem unvergesslichen Tag? Auch hier gilt: selbstgemacht ist immer persönlicher und schönes. Natürlich muss man dabei berücksichtigen, wie viele Gäste man zu beschenken hat. Familienmitglieder und Freunde lassen sich aber bestimmt gerne zum Helfen überreden. Besonders schön sind personalisierte Kleinigkeiten, zum Beispiel gravierte Schnapsgläser mit den Namen des Brautpaars und dem Datum oder hübsche Kerzen im Glas. Besonders witzig finde ich eine Idee, die sich besonders für partywütige Gäste eignet. Das Hangover-Kit für den Tag danach, gefunden auf dem JoinMyGift-Blog beinhaltet alles, was man nach einer wilden Feier gebrauchen kann.

Quelle: JoinMyGift-Blog

3. Die richtigen Ringe

Eine der wohl bedeutensten Aufgaben vor der Hochzeit ist wohl das Aussuchen der Ringe. Schließlich trägt man die im besten Fall sein Leben lang am Körper. Moderne Brautpaare machen sich das riesige Angebot des Internets zunutze und bestellen ihre Ringe ganz entspannt nach Hause. Ganz schön clever, schließlich ist die Auswahl enorm und der Preisvergleich transparent und übersichtlich. Die Größe lässt sich übrigens ganz unkompliziert mit dem Ringgrößenberater ermitteln. Bei The Jeweller, Deutschlands bestem Online-Shop für Schmuck, wird man sicherlich fündig.

Bildschirmfoto 2016-10-13 um 17.46.45

4. Hochzeitsspiele

Gehören auf jede Feier! Sie lockern die Stimmung auf, helfen Wartezeiten zu überbrücken und sorgen einfach nur für Unterhaltung. Auch hier sollte man sich Gedanken machen, was ankommt und was nicht. Oft überlegen sich die Trauzeugen die Spiele, daher sollte vorher besprochen werden, was geht und was eher unpassend ist. Auch alte „Kamellen“, die schon dutzende Male in gleicher Form gespielt worden sind, sollte man lieber auslassen. Es gibt viele spannende unbekanntere Spiele, die man gut umsetzen kann. 20 feine Ideen gibt’s zum Beispiel bei Stylight

Quelle: Stylight

5. Fotos

Ein Fotograf sollte in jedem Fall von morgens bis abends mit dabei sein, um jeden besonderen Augenblick einzufangen. Doch es gibt auch ein paar kleine Ideen, mit denen man seiner Hochzeit einen noch persönlicheren Touch geben kann. Fotokabinen, die man sich beispielsweise ausleihen kann, sind aktuell hoch im Kurs. Gäste können sich mit lustigen Accessoires behängen und direkt ihre Erinnerungen ausgedruckt mitnehmen. Diese Fotos in ein Gästebuch kleben ist ebenfalls sehr beliebt. Eine tolle Möglichkeit ungestellte Eindrücke zu erhalten sind Einwegkameras, die auf den Tischen verteilt werden.

Quelle: the-little-wedding-corner.de
Kommentare
Mash
// Fr. 14.10.2016
Share