Dies, Das

Typberatung: Welche Dessous passen zu welcher Figur?

Bildquelle: gofeminin.com

Ein verregnetes Wochenende verbringt man am liebsten im Bett. Und mit schönen Dessous macht das gleich doppelt Spaß. Doch wer sich beispielsweise die sexy Dessous von Hunkemöller genauer anschaut, wird schnell feststellen, dass die Auswahl enorm ist. Vor dem Kauf ist es wichtig zu wissen, dass edle Unterwäsche perfekt zum Körper passen sollte. Zum Glück gibt es für jeden Figurtyp passende Dessous.

Bildquelle: gofeminin.com

Dessous für den A-Typ
Beim A-Typ ist die untere Körperhälfte recht dominant, weil der Umfang der Hüften größer ist als die Oberweite. Deshalb wirkt der Oberkörper recht zierlich. Dementsprechend sollte der Fokus auf den Oberkörper gelenkt und der Hüftbereich geformt werden. Ein schöner BH wertet den Busen optisch auf, weshalb Push-ups eine gute Lösung darstellen. Sie vergrößern die Oberweite optisch. Für Po und Hüfte gibt es Bodyforming-Slips oder Bauch-weg-Höschen, die die Hüften optimal formen.

Dessous für den H-Typ
Beim H-Typ weisen die Oberweite und die Hüfte ein fast identisches Maß auf. Die Taille fällt sehr schmal aus. Die H-Figur wirkt sportlich und schlank, wobei die Brust nicht zu dominant ist. Es bietet sich an, die Weiblichkeit mit Dessous hervorzuheben. Dafür eignen sich dunkle Modelle mit Rüschen und Applikationen, die die Bereiche unter und über der Taille optisch hervorheben und betonen. Auch das Dekolleté darf hier gerne besonders in Szene gesetzt werden.

Bildquelle: pinterest.com

Dessous für den V-Typ
Bei Frauen mit dem V-Typ steht die Oberweite im Vordergrund, weil sie den Hüftumfang übertrifft. Davon abgesehen ist der Körper schmal gebaut, Hüfte und Taille weisen eine normale Ausprägung auf. Wer mit diesem Figurtyp gesegnet ist, kann die Oberweite auf viele verschiedene Arten betonen und mit den unterschiedlichen BHs herum probieren. Fast jeder BH kommt in Frage und wirkt sexy und anziehend. Wenn der Po recht flach ist, sollte man aber die Finger von knappen Slips wie Tangas lassen. Besser ist es, einen Slip mit verspielten Details zu wählen, um die natürlichen Vorzüge optimal zu betonen.

Dessous für den X-Typ
Der X-Typ zeichnet sich durch eine schmale Taille, runde Hüften und einen großen Busen aus. Dabei ist der Hüftumfang ungefähr so groß wie die Oberweite. Insgesamt wirkt die Figur weiblich, aber dennoch schlank und gut proportioniert. Die Dessous dürfen in diesem Fall gern figurbetont und knapp geschnitten sein, um die weiblichen Vorzüge perfekt zur Geltung zu bringen. Auch verspielte Dessous mit Schleifen und Rüschen schmeicheln dieser Figur sehr gut.

Kommentare
Mash
// Do. 08.02.2018
Share